Mittwoch, 24. August 2011



Eine Anleitung zum Stricken von Handschuhen:

Handschuhe

Diese Handschuhe wurden mit Nadelstärke 3 aus natur- und pflanzengefärbtem Merinogarn gefertigt und entsprechen ungefähr der Handschuhgröße 6.

Für kleinere oder größere Handschuhe einfach die jeweiligen Maschenzahlen anpassen.

Anschlag: 48 M

Die M auf vier Strumpfstricknadeln (Nadelspiel) verteilen und im Bündchenmuster ca. 6 cm hoch stricken.

Die folgenden 2 – 5 Rd. im Grundmuster (glatt rechts oder links) stricken.

Zwickel:

Nach der 3. M. der ersten Nadel 1 M aufnehmen.

In den folgenden 3 Rd vor der ersten und nach der letzten aufgenommenen M je 1 M zunehmen.

Dann in jeder 2. Rd beidseits des Zwickels je 1 M zunehmen.

Es befinden sich nun 61 M auf den Nadeln.

Nun diese neuen (es müssten 13 sein) M auf eine Hilfs- oder Sicherheitsnadel nehmen und stilllegen.

Über der entstandene Öffnung 5 M neu anschlagen.

Weiter in Rd stricken und dabei in jeder 2. Rd die neu aufgenommenen 5 M wieder abnehmen.

Bei ca. 19cm Gesamthöhe (oder die Höhe über dem kleinen Finger) beginnen die Abnahmen für die Handschuhspitze.

Dazu werden 5 mal in jeder 2. Rd :

Die 2. und 3. M der ersten und dritten Nadel und

Die beiden vorletzten M der zweiten und vierten Nadel zusammengestrickt.

In den folgenden 5 Rd diese Abnahmen weiterführen.

Die restlichen M mit dem Arbeitsfaden zusammenziehen, Faden vernähen.

Daumen:

Die stillgelegten Maschen der Hilfs- oder Sicherheitsnadel und 5 M oberhalb der Öffnung wieder aufnehmen.

In Rd ca. 5cm hoch stricken.

Nun in jeder 2. Rd die ersten 2 M jeder Nadel zusammenstricken.

Restliche M mit dem Arbeitsfaden zusammenziehen, Faden vernähen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen